Rechtsanwalt Heinz





 

 

 

 

Wie selbstverständlich geht man zum Arzt, wenn man krank ist, bringt sein Auto in die Werkstatt bei einem Defekt.

Wieso sollte man zögern, einen Strafverteidiger aufzusuchen, wenn die Polizei in Kontakt mit einem tritt?

Auch hier macht Abwarten alles nur schlimmer...

Rechtsanwalt Franz Heinz

Fachanwalt für Strafrecht

Maßgeschneiderte Strafverteidigung ist notwendig, um den immer stärkeren Bestrebungen der Polizei, Staatsanwaltschaft und Strafjustiz nach eigener Spezialisierung entgegenzuwirken.

Neben Kenntnissen des Wirtschafts-, Steuer-, Ausländer- und Zivilrechts ist es mehr denn je erforderlich, dass der eigene Fokus auf ein Rechtsgebiet ausgerichtet wird. Nur so können die Grundsätze eines fairen Verfahrens gewahrt und eine speziell für Ihren Fall passende Verteidigungslinie entworfen werden. Aufgrund der zunehmenden Spezialisierung in allen Bereichen sind die Zeiten einer guten Verteidigung durch einen "Feld-Wald-und-Wiesenanwalt" so gut wie vorbei.

 

Versäumen Sie nicht, Ihre Verteidigungsmöglichkeiten zu nutzen! Je länger Sie abwarten, desto geringer werden die Einflußmöglichkeiten auf den Ausgang Ihres Verfahrens. Idealerweise klären Sie strafrechtlich relevante Sachverhalte präventiv, um sich selbst vor den negativen Folgen eines Strafverfahrens zu schützen. Ist dies nicht (mehr) möglich, nutzen Sie das nichtöffentliche Vorverfahren zur Gestaltung Ihres Rechtsfalles.

Der Vorstellung, die Staatsanwaltschaft werde als "objektivste Behörde der Welt" schon alle entlastenden Momente ermitteln, kann mit den vielfältigsten Begründungen entgegengetreten werden. Entlarvend ist bereits, wie sinnentstellend dieses Zitat aus dem Zusammenhang gerissen wurde. Tatsächlich äußerte Franz von Liszt in seinem Vortrag vor dem Berliner Anwaltsverein am 23. März 1901:

 

Ich gebe eines zu: die Parteistellung der Staatsanwaltschaft ist durch unsere Prozeßordnung besonders verdunkelt worden. Durch die Aufstellung des Legalitätsprinzips, durch die dem Staatsanwalt auferlegte Verpflichtung in gleicher Weise Entlastung- wie Belastungsmomente zu prüfen, könnte ... ein bloßer Civiljurist, zu der Annahme verleitet werden, als wäre die Staatsanwaltschaft nicht Partei, sondern die objektivste Behörde der Welt. Ein Blick in das Gesetz reicht aber aus, um diese Entgleisung als solche zu erkennen.